Über 30 Jahre Fahrrad-Kompetenz in Bonn

idworx Grandone Travel

4.495,99

idworx Grandone Travel – ein klassischer Randonneur, konstruiert mit der geballten Ladung an Wissen des 21. Jahrhunderts

Baukastensystem – verschiedene Ausstattungen wählbar

  Abholung im Laden | sofern nicht vorrätig, über uns bestellbar

  
Auf meinen Merkzettel
Auf meinen Merkzettel

idworx  Grandone – der perfekteste Randonneur auf dem Markt. Der vollkommen neu entwickelte, dreifach konifizierte Aluminium Rahmen bietet alle wichtigen Details, die idworx Bikes auszeichnen, wie z.B. unseren iSR-Road Lenkeinschlagbegrenzer sowie gelötete und nicht genietete Befestigungsgewinde. Weitere Highlights sind das T47 Tretlager, drei Flaschenhalterpositionen und die neuen Ausfallenden, die eine perfekte Symbiose aus extrem steifer Scheibenbremsaufnahme, formschlüssiger Seitenständerbefestigung und Gepäckträgermontage ermöglichen. Das Hinterrad wird mittels Syntace X12 Steckachse in den Einbaumaßen 12×142 mm fixiert. Die neue Ausformung des Oberrohres, sorgt für eine großflächige Anbindung an das Steuerrohr und erhöht so die Verwindungssteifigkeit des Grandone. Somit fährt sich das Rad beladen und unbeladen sehr ähnlich und ist zudem bis 150kg Gesamtgewicht freigegeben. Als Schaltung kommt die Shimano GRX 2×11 zum Einsatz, allerdings wird das Grandone mit SLX Vierkolben-Bremssätteln an den GRX Hebeln gestoppt.

Das idworx Grandone Travel eignet sich für tägliche, sportliche Fahrten zur Arbeit, für längere Radreisen, um von der besseren Aerodynamik eines Randonneurs zu profitieren, oder für Langstrecken-Brevets (self-supported), die in Coronazeiten wieder an Beliebtheit gewinnen.

ab € 4.495,99

Warum begeistert uns Idworx?

Es gibt große und kleine Fahrradhersteller, konservative und innovative, langweilige und trendige, Leader und Follower. Nach unzähligen Eurobike und BikeMotion (NL) Messebesuchen und mit soliden Kenntnissen des internationalen Marktes können wir entspannt sagen, dass idworx die besten Fahrräder auf dem Weltmarkt baut. Kein anderer Hersteller ist so besessen das perfekte Rad zu bauen, wie idworx um Gerrit Gaastra und seine fähigen Leute. Wir möchten an dieser Stelle gar nicht alle Punkte aufzählen, die ein idworx von anderen Marken unterscheidet, denn das können die Homepage, Radzeitschriften und das Internet besser.

Stattdessen beschreiben wir den feinen Unterschied einmal so:

Idworx Räder zeichnen sich dadurch aus, dass sie voller Detaillösungen sind, von denen man gar nicht weiß, dass man sie besser machen kann. (Gratulation, Gerrit) Oder wussten Sie dass es ratsam ist die linke, untere Rahmenstrebe für die Zahnriemennutzung stärker zu dimensionieren?

Nach unserer Erfahrung gibt es seit heute drei Möglichkeiten, für sich das perfekte Rad zu finden. Man sucht alle Fahrräder „von der Stange“ und hofft dass die Ausstattung den Träumen recht nahe kommt. Stößt man dabei an Grenzen, was recht oft der Fall ist, suchen die meisten bei den vielen kleineren Premiumherstellern nach einer Lösung und hoffen, dass ein Individualaufbau am Ende den Traum erfüllt. Nächtelange Recherchen und das Verzetteln in Einzelheiten gehören dazu, steigern die Vorfreude, frustrieren aber auch durch den Faktor Ungewissheit. Die dritte Möglichkeit besteht darin, die Obsessionen von idworx zu studieren… und sich außerdem dafür zu begeistern, dass nicht nur die Summe der Einzelteile, sondern auch das Zusammenspiel aller Teile bezogen auf das Nutzungskonzept stimmen sollten – die wahren inneren Werte.

Alle Rahmen und Gabeln sind aus mehrfach konifiziertem, belastungsoptimiertem Aluminium oder wahlweise aus hochwertigem, zeitlos edlem Titan.

Idworx baut Fahrräder, die uns selbst begeistern und darum gehört die Marke aus dem nahen Wachtberg natürlich in unser breites Alltags- und Tourenradsortiment. Die Lieferung der Gaastra Räder, die Zweitmarke mit Stahlrahmen, ist übrigens auch möglich.

Für eine ausführliche Beratung vereinbaren Sie bitte einen Termin: Tel. 0228-981 36 60 oder verkauf@velo-city.de